Landeshauptstadt München, Kulturreferat – Wappen, Logo
Ortstermine 2006 - Kunst im öffentlichen Raum - Logo

Pressemitteilung vom 26. Juli 2004

»Ortstermine 2004«: Post an die Bairishe Geisha

München, den 26. Juli 2004 – Letzte Woche endete erfolgreich das Projekt der »Bairishen Geisha« am Münchner Hauptbahnhof. Unter dem Titel »der der bleibt und der der fährt. 36 Gleise 36 Abschiede« waren in der Gesamtinitiative »Ortstermine 2004 – Kunst im öffentlichen Raum« die Snack-Automaten fünf Wochen lang mit Abschiedsbriefen bestückt worden. 

Über 1200 Briefe kauften Reisende, Abschiednehmende und Wartende auf den Gleisen des Münchner Hauptbahnhofs. Einige von Ihnen antworteten mit Briefen an die Rathauspforte. Judith Huber und Marianne Kirch, alias »die Bairishe Geisha«, sind begeistert von den Reaktionen: »Es sind alle Briefe verkauft worden. Wir haben ganz tolle Reaktionen bekommen. Die Antwortenden sind auf das Spiel eingegangen und haben eine neue Biographie angenommen.« Der aus den Antworten entstandene fiktive Briefverkehr ist in das Projekt mit eingeflossen.

Aktuelle und detaillierte Informationen rund um die »Ortstermine 2004« sowie zum Gesamtprogramm der Projektreihe sind über www.ortstermine-muenchen.de oder über Telefon 233-28498 zu bekommen. Die Broschüre »Ortstermine 2004« ist über das Kulturreferat der Stadt München erhältlich und liegt bei den städtischen Kultureinrichtungen aus.