Landeshauptstadt München, Kulturreferat - Wappen, Logo
Ortstermine 2007 - Kunst im öffentlichen Raum - Logo

Öffentliche Ausschreibung

Ortstermine - Musik im öffentlichen Raum

Die Landeshauptstadt München fördert auch 2007/2008 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ortstermine - Kunst im öffentlichen Raum die Musikszene Münchens. Insgesamt 200.000 Euro werden in einer öffentlichen Ausschreibung hierfür bereit gestellt. 10 bis 15 zeitgenössische Musik- und Klangkunstprojekte sollen im Münchner Stadtraum realisiert werden, insbesondere solche, die interdisziplinär ausgerichtet sind.

Im Jahr 2008 feiert München seinen 850. Stadtgeburtstag unter dem Motto "Brücken bauen". Den KünstlerInnen steht es frei, sich an diesem inhaltlichen Bezugspunkt zu orientieren. Dies hat keine Auswirkung auf die Juryentscheidung, eröffnet jedoch die Möglichkeit, dass ein Projekt, das Förderung erhält, in das offizielle Programm der Stadt integriert werden kann.

Das Kulturreferat kann darüber hinaus geeignete Projekte, denen Förderung zugesprochen wird, den künstlerischen Leitungen bereits bestehender Veranstaltungen für zeitgenössische Musik (z.B. Münchner Biennale oder Klangaktionen) zur Integration in die jeweiligen Programme anbieten. Es besteht jedoch kein Anspruch von Seiten der Geförderten darauf, dass diese Anbindung an eine der Veranstaltungen gelingt.

Die Vergabekriterien
Die Ausschreibung unterliegt keiner thematischen Bindung. Die Musikprojekte werden im öffentlichen Stadtraum Münchens (frei zugängliche Orte und Gebäude) realisiert. Grenzüberschreitungen innerhalb aller Musikrichtungen sind dabei ebenso erwünscht wie spartenübergreifende Projekte (z.B. Bildende Kunst, Literatur, Neue Medien, Performance etc.). Kommerziell orientierte Projekte können nicht gefördert werden. Bewerber müssen ihren Wohnsitz im S-Bahnbereich Münchens haben; bei Ensembles oder Vereinen muss mindestens die Hälfte der Mitglieder ihren Wohnsitz in München ha-ben. Die Projekte müssen bis späterstens Ende November 2008 abgeschlossen und abgerechnet sein.

Der zeitliche und formale Rahmen
Die Entscheidung über die Vergabe der Projektmittel trifft eine Fachjury (voraussichtlich im Herbst 2007) und unterliegt dem Votum des Stadtrats. Die ausgewählten Projekte werden der Öffentlichkeit anlässlich eines gemeinsamen Pressetermins vorgestellt. Das Kulturreferat unterstützt die KünstlerInnen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Kunstvermittlung.

Die Bewerbung
Ihre Bewerbungsunterlagen umfassen:

> eine detaillierte Projektbeschreibung unter Benennung des Veranstaltungs- bzw. Aufführungsortes und der Projektlaufzeit (Projektmappe möglichst DIN A4).
> einen ausgearbeiteten Kostenplan.
> eine aussagekräftige Künstlervita.
> Weiter erwünscht sind:
Hör- und Arbeitsproben (z.B. Partituren, Mitschnitte/Einspielungen, Videos etc.)
Weitere Fachreferenzen (z.B. auch Rezensionen)

Abgabetermin
Der letzte Abgabetermin ist Freitag, 20. Juli 2007 (Poststempel). Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich in 6-facher Ausfertigung an das
Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Abteilung kulturelle Veranstaltungen und Programme - Ortstermine
z.Hd. Herrn Hartel (Zi. 236)
Burgstraße 4
80331 München

Hinweis
Die Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesandt werden. Die zur Realisierung ausgewählten Bewerber/Innen werden nach erfolgtem Stadtratsbeschluss - im Herbst 2007 informiert. Die Bewerbungsunterlagen können im Kulturreferat abgeholt werden.

Ihre Ansprechpartner im Kulturreferat
Herr Erwin Hartel, Tel. 089 233 25453, E-Mail: erwin.hartel@muenchen.de
Frau Annette Scholl, Tel. 089 233 28498, E-Mail: annette.scholl@muenchen.de

Ausschreibungsunterlagen downloaden (PDF)